Branding

«

»

Jul
08

Das Geisterhaus kommt wieder

Atemberaubender Ausblick. Foto: Kleine Zeitung/Weichselbraun

Schaurig schön und dann wieder grauslich hoch: Das sind die Highlights im Vergnügungspark 2015.

Panic, Chaos und Extreme sind vorprogrammiert. Keine Angst. Kenner des Vergnügungsparks am Villacher Kirchtag wissen, was gemeint ist. Auch diese drei „Klassiker“ unter den Fahrgeschäften sind heuer wieder mit von der Partie bzw. Party.

Neue Geräte? Fehlanzeige. Die Baustelle auf dem Hans-Gasser-Platz schränkt den Platz in diesem Jahr noch mehr ein. Ein Teil der Attraktionen für Kinder musste deshalb auf den Kaiser-Josef-Platz verlegt werden. Das Riesenrad (interessanterweise eine in den vergangenen Tagen auf Facebook häufig gestellte Frage) bleibt aber dort, wo es war.

Hoch hinaus geht es mit dem 60 Meter hohen Flugkarussell „Around the World“, das nach seiner erfolgreichen Premiere im Vorjahr 2015 ein Comeback feiert. „Beim ersten Mal haben nicht alle Mutigen einen Platz ergattern können. Das lässt sich heuer nachholen“, sagt Kirchtagsgeschäftsführer Joe Presslinger.

Echte Menschen als falsche Gespenster. Foto: Kleine Zeitung/Weichselbraun

Echte Menschen als falsche Gespenster. Foto: Kleine Zeitung/Weichselbraun

Wer sich lieber zu ebener Erde fürchtet, geht in das „Geisterhaus Halloween“. Die von echten Menschen gemimten falschen Gespenster, von denen ich mir im Vorjahr für ein Video von Kleine-TV ein Bild gemacht haben, waren von ihrem ersten Gastspiel in der Draustadt offenbar so angetan, dass sie gerne wiederkehren.

Furchtbar! 😉

Alle Attraktionen im Überblick. Zum Vergrößern auf den Plan klicken!

Alle Attraktionen im Überblick. Zum Vergrößern auf den Plan klicken!

Öffnungszeiten des Vergnügungsparks am Villacher Kirchtag 2015: Dienstag 17 bis 24 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 16 bis 1 Uhr, Freitag 14 bis 2 Uhr, Samstag 10 bis 2 Uhr, Sonntag 10 bis 24 Uhr. Die Fahrgeschäfte für Kinder, die heuer wegen der Baustelle auf dem Hans-Gasser-Platz zum Teil auf den Kaiser-Josef-Platz übersiedeln müssen, sind täglich ab 10 Uhr in Betrieb.

Georg Lux