Branding

«

»

Aug
05

Autogramme von den Buam

Nach 65 Jahren endlich Autogrammkarten! Foto: Kleine Zeitung/Helmuth Weichselbraun

Nach 65 Jahren endlich Autogrammkarten! Foto: Kleine Zeitung/Helmuth Weichselbraun

Die Wernberger Buam sind nicht nur die offizielle Kapelle des Villacher Kirchtags, sondern auch begehrte Fotomotive.

Die legendären Wernberger Buam sind – in wechselnder Besetzung – seit sage und schreibe 65 Jahren „im Geschäft“, aber erst jetzt verfügen die Musiker auch über Autogrammkarten. Die Idee dazu stammt von Kirchtagsverein-Obmann Richard Pfeiler. Er hat die Karten in Auftrag geben und sie den „Burschen“ in der Vorwoche überreicht.

Kuriose Autogrammkarte der legendären Formation

Kuriose Autogrammkarte der legendären Formation

Als Motiv hat man das Foto der Musiker gewählt, das nach einer Idee von Fotograf Helmuth Weichselbraun für die heurige  Kirchtagsbeilage der Kleinen Zeitung entstanden ist und die Band beim Kopfstehen zeigt. „Unsere Fans sind begeistert“, schwärmt Buam-Boss Arnulf Aichholzer. „Jeder dreht die Karte mindestens zwei Mal um!“

Die verrückten Fotoshootings mit den Wernberger Buam mit Kleine-Fotograf Weichselbraun haben mittlerweile schon Tradition. Ein Rückblick:

In der Villacher "Abbey Road". Foto und Idee: Helmuth Weichselbraun

2011 wie die Beatles auf dem legendären Plattencover „Abbey Road“. Foto und Idee: Helmuth Weichselbraun

2012 über den Dächern der Draustadt. Foto und Idee: Helmuth Weichselbraun

2012 über den Dächern der Draustadt. Foto und Idee: Helmuth Weichselbraun

Wir freuen uns schon jetzt auf das Foto der Wernberger Buam zum Villacher Kirchtag 2014!

PS: Das „umgedrehte“ Foto ist keine Montage, sondern im Zimmer eines Abbruchhauses in Arnoldstein entstanden, in dem für diverse Shootings die Möbel an die Decke genagelt wurden.

Und nach dem Fototermin ist natürlich musiziert worden:

Georg Lux