Branding

«

»

Jul
24

Ein Erbstück für den Kirchtag

Designerin Ulli Seebacher (Mitte) mit ihren prominenten "Models": Bettina Rabitsch (links) und Andrea Schumi. Foto: Kleine Zeitung/Markus Traussnig

Designerin Ulli Seebacher (Mitte) mit ihren prominenten „Models“: Bettina Rabitsch (links) und Andrea Schumi. Foto: Kleine Zeitung/Markus Traussnig

Der Jubiläumskirchtag inspiriert die Modewelt, Teil 1: die Erbstück-Version des Kärntner Blaupunkt-Dirndls von Ulli Seebacher.

Alte Wurzeln neu entdecken – das macht den Villacher Kirchtag aus. Auch modisch. Und das gehört vor den Vorhang. In loser Folge darf ich euch deshalb hier vorstellen, was mir in diesem Zusammenhang heuer so über den Weg läuft. Ein Hinweis für meine Kolleginnen in der Redaktion: Ja, obwohl ich Lederhosenträger bin, kenne ich mich damit aus! Immerhin habe ich auch schon für namhafte Frauenzeitschriften gearbeitet.

😉

Damit aber zu einer Kreationen, die mir beim Kirchtagsladen in Klagenfurt aufgefallen ist: Designerin Ulli Seebacher aus Ebenthal, die u. a. schon für das Kärntner Heimatwerk tätig war, hat anlässlich des 70. Villacher Kirchtags das traditionelle Kärntner Blaupunkt-Dirndl sanft (und gelungen, wie ich meine) weiterentwickelt. „Mein Punkt wechselt von einer kleinen feinen Version im Oberteil zu einem immer größer werdenden Punkt im Rock“, beschreibt Seebacher ihr Werk. „Die neue elegante Rocklänge lässt zusätzlich einen Hauch von Nostalgie aufkommen.“

Bemerkenswert ist die dazugehörige Dirndbluse: schlicht im Ausschnitt, aber raffiniert an den Ärmeln mit mehreren Reihen handgefertigter Rosenborten. Seebacher nennt ihr Werk „Kirchtagsdirndl“, es stellt einen Teil ihrer Kollektion „Erbstücke“ dar. Das ist übrigens auch das ehrgeizige Ziel der Designerin: Ihre Dirndln sollen durch „höchsten Anspruch in der Verarbeitung“ zu Erbstücken werden.

Zumindest Seebachers prominente Models sind schon einmal begeistert. Beim Kirchtagsladen in Klagenfurt trugen Villacher Bier-Marketingleiterin Bettina Rabitsch und Kirchtagsverein-Mitarbeiterin Andrea Schumi ein Kirchtagsdirndl. Mein Urteil: Sehr fesch!

:-)

Teil 2: Neue Muster, alte Traditionen

Georg Lux