Branding

«

»

Mai
24

Die neue Trachtendisko

Der Szene-Kirchtag ist Geschichte, aber der Kaiser-Josef-Platz soll DIE Party-Location bleiben. Hier die Pläne im Detail.

Alpenrock für den Kaiser-Josef-Platz: Steirerbluat. Foto: www.steirerbluat.at

Alpenrock für den Kaiser-Josef-Platz: Steirerbluat. Foto: www.steirerbluat.at

Falls ihr die politischen Diskussionen in den vergangenen Tagen rund um den Villacher Kirchtag nicht verfolgt habt, hier eine kurze Zusammenfassung: Viel Lärm um nichts.

Die Geschichte mit den Links zum Nachlesen (für alle, die Bock und Zeit haben):

Wie in der gedruckten Ausgabe der Kleinen Zeitung ausführlich berichtet, hat die Wirtschaftskammer schwere Geschütze gegen die von der Stadt geplante Gründung einer „Villacher Kirchtags GmbH.“ aufgefahren. Die aus Haftungsgründen notwendige Gesellschaft kommt aber trotzdem. Am Dienstag hat die Bauerngman, die einen symbolischen Anteil an der GmbH. halten wird, den Plänen zugestimmt. Damit ist die Gründung fix – ein entsprechender Beschluss von Stadtsenat und Gemeinderat liegt ja bereits vor.

Kleines Detail am Rande: Auf besonders viel Echo ist der Protest der Wirtschaftskammer nicht gestoßen, wie dieser Screenshot von der dazugehörigen Meldung auf der ihrer Homepage zeigt.

Hurra! Schon ein "Gefällt mir" (Stand 23. Mai)

Hurra! Schon ein „Gefällt mir“ (Stand 23. Mai)

Damit aber endlich zum Programm: Auf dem Kaiser-Josef-Platz wird heuer alles neu! Der (wohl unbestritten) in die Jahre gekommene Szene-Kirchtag ist Geschichte. Kirchtagsverein-Obmann Richard Pfeiler verspricht dort „mehr Qualität“ und eine ganz anderen, dem neuen Motto – es lautet „Trachtendisko“ – entsprechende Optik. „Das 1600 Quadratmeter große Areal wird der schönste Partyplatz Österreichs“, schwärmt Pfeiler. Und Kirchtagsgeschäftsführer Joe Presslinger präzisiert: „Allein die Lichttechnik wird für Showeffekte sorgen, die Villach noch nie gesehen!“

Medienpartner ist Ö3 – und es gibt auch neue Bands: Man hat „Steirerbluat“ und „Die Fetzentaler“ verpflichtet! Am Donnerstag (1. August) legen DJs bei der Ö3-Trachtendisko auf. Gefeiert werden darf von Dienstag (30. Juli) bis einschließlich Samstag (3. August).

Mit der Trachtendisko aus dem Vorjahr hat die Veranstaltung auf dem Kaiser-Josef-Platz nichts zu tun. Deren Organisatoren planen im Vorfeld des heurigen Jubiläumskirchtages eine „Fashion Show“, deren Details aber noch nicht feststehen.

Georg Lux