Branding

«

»

Aug
03

Exit

Die neue Beschilderung der Fluchwege in der Stadt. Das Foto wurde am vergangenen Samstag aufgenommen - im Moment ist in der Satdt natürlich mehr los

Der Korruptionsskandal und die täglichen politischen Erdbeben in Kärnten hinterlassen auch am Villacher Kirchtag ihre (zynischen) Spuren.

Die Villacher sind lustig. Zusätzlich zum Witz über den Bogen, den FPK-Landesrat Harald Dobernig um die Suppenverkostung im Brauhof gemacht hat, gibt es nun neue Pointen.

Die Fluchtweg-Transparente auf dem Hauptplatz sind gar keine. Vielmehr handelt es sich um die Plakate eines neues Sponsors. Es ist die Kärntner Landesregierung, die hier ihre beliebteste Tür bewirbt: den EXIT.

Bissige Bemerkung Nummer 2: Man hat die Fluchtweg-Transparente nur für die ÖVP- und FPK-Politiker angebracht, die sich morgen zum Umzug trauen. Damit sie schneller die Kurve kratzen können, sollte man ihnen die Meinung sagen . . . 

Georg Lux