Branding

«

»

Aug
01

Preise im Vergleich

Prost?! Foto: www.facebook.com/villacherbier

Darf ein großes Bier 4 Euro und eine Kirchtagssuppe 6,20 Euro kosten? Es hagelt Kritik. Hier eine erste Übersicht, was wo wie viel kostet.

Zomm, zomm, zomm . . . zommkrotzn? Die letzte Marie?

Ein großes Bier kostet am Villacher Kirchtag bei einigen Standln heuer erstmals 4 Euro. Gerechtfertigt? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Weder Veranstalter noch Brauerei haben einen Einfluss auf die Preise, beteuern sie. Dementsprechend unterschiedlich fallen sie aus. Ich habe eine kurze Übersicht erstellt und bin für weitere Hinweise (bitte per Mail an kirchtagsblogger@gmail.com) dankbar:

  • Rathauscafe, PerDu, Caffe Bar Latte (am Rathaus- und Hauptplatz); Großes Bier 4,0, kleines Bier 3,2 Euro
  • Hofwirt, Rosiello, Caffe Bar Latte (Lokal und beim Stand am Oberen Kirchenplatz): Großes Bier 3,8, kleines Bier 3,0 Euro
  • Trastevere (im Lokal und im Gastgarten davor): Großes Bier 3,8, kleines Bier 2,9 Euro
  • Ruderverein (in der Burg): Großes Bier 3,7 Euro
  • Pleamle-Jausenstand: Großes Bier 3,6, kleines Bier 3,0 Euro

Mahlzeit?! Foto: Verein Villacher Kirchtag

Noch bunter ist das Bild bei den Preisen für Kirchtagssuppen, die schon im Vorjahr hier im Blog Thema waren. Wobei man – im Unterschied zum Villacher Bier, das überall ausgeschenkt wird – fairerweise festhalten muss, dass Suppe nicht gleich Suppe ist. Das beginnt bei der Größe der Tasse bzw. des Tellers und endet bei der Qualität. Ich bin aber auch bei diesem heiklen Thema für Infos dankbar (an kirchtagsblogger@gmail.com). Die erste und ebenfalls noch nicht vollständige Kirchtagssuppen-Preisübersicht 2012:

  • Trastevere: 6,5 Euro
  • Rosiello, Caffe Bar Latte (am Rathaus- und Hauptplatz): 6,3 Euro
  • Hofwirt: 6,2 Euro
  • PerDu, Caffe Bar Latte (Lokal und beim Stand am Oberen Kirchenplatz): 6,0 Euro
  • Hotel Post: 5,5 Euro
  • Hanschur, Pleamle-Jausenstand: 5,4 Euro
Georg Lux